Willkommen beim ADFC Radebeul

Der ADFC Radebeul, Coswig, Weinböhla und Moritzburg will durch konkrete Arbeit vor Ort seinen Beitrag zur Verbesserung des Radverkehrs in unseren Gemeinden leisten.
Unsere Aktiven engagieren sich für die Interessen der Alltagsradfahrenden.

Das Handlungsbedarf besteht ist allen Akteuren klar, der Fahrradklimatest 2020 hat es einmal mehr verdeutlicht. Radfahrer müssen als Verkehrsteilnehmer endlich ernst genommen werden und die Sicherheit ist für alle zu erhöhen. 
Beim Thema „Radfahren in der Freizeit“ legen wir Wert auf Sicherheit und Komfort der Radverkehrsanlagen für Einwohner und Gäste.

Das Thema Radfahren ist relevant für breite Schichten der Gesellschaft - von der Schülerin bis zum Senior, vom Handwerker bis zur Professorin. Sichere und attraktive Radwege steigern die Lebensqualität und erhöhen die touritische Attraktivität einer Region. Das Elbland hat dafür beste Voraussetzungen. 

Wir verschaffen Ihnen Gehör: Damit Sie auf Ihren täglichen Wegen und im Urlaub gut ans Ziel kommen, leisten wir Lobbyarbeit für das Rad, vor Ort und bundesweit. Die Arbeit des ADFC umfasst das Lobbying im Rathaus über die Radtour am Wochenende bis zu Gesprächen in Bundesministerien oder Fachgremien: immer im Interesse der Radfahrerinnen und Radfahrer. Weitere Mitstreiter sind uns immer herzlich willkommen!

Neuigkeiten

2. Demonstration für mehr Rad-Sicherheit in Radebeul

27.09.2023

Am 22.09. lud der ADFC Radebeul zur Fahrraddemo ein. Ausgerüstet mit Poolnudeln sowie auf dem Rücken befestigte Schilder zum erforderlichen Seitenabstand zeigten etwa 35 Radfahrende Autofahrenden den erforderlichen Seitenabstand.

50 Radfahrende demonstrieren für mehr Rad-Sicherheit in Radebeul

28.06.2023

Am 23. Jui ludr der ADFC Radebeul zu einer Fahrraddemo ein. Ausgerüstet mit am Fahrrad befestigten Poolnudeln zeigten Schüler, Familien mit kleinen Kindern und ältere Radfahrende Autofahrenden den erforderlichen Sicherheitsabstand.

Preisverleihung Deutscher Fahrradpreis 2024

Der Deutsche Fahrradpreis 2024 verliehen

Der Deutsche Fahrradpreis 2024 wurde am 23. Mai verliehen und ging an Projekte aus den Bereichen Infrastruktur, Service & Kommunikation und erstmals an ein ehrenamtliches Projekt, den „BiciBus-Deutschland“.

Ortliebs Fahrradhaus mit überdachten Abstellplätzen.

Ortlieb erneut fahrradfreundlicher Arbeitgeber

22.05.2024

Ortlieb wurde 2015 als erste Firma Nordbayerns als Fahrradfreundliches Unternehmen ausgezeichnet und konnte nun nach 2021 erneut das Siegel „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ in Gold erreichen. Ortlieb ist bekannt für wasserdichte Fahrradtaschen.

Ein am Gepäckträger montierter Blilnker für Fahrräder.

Blinker sollen bald an allen Fahrrädern zulässig sein

21.05.2024

Der Bundesrat hat empfohlen, dass zukünftig alle Fahrräder freiwillig mit Blinkern ausgerüstet werden können. Die nötige Zustimmung des Bundesverkehrsministeriums gilt als sicher.

Moderator André Gatzke und die Maus mit der Auszeichnung Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2024.

„Die Maus“ ist Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2024

15.05.2024

„Die Maus“ wird mit dem Deutschen Fahrradpreis als Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2024 ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 23. Mai 2024 auf der Messe Polismobility in der Köln statt.

Zwei Radfahrende fahren auf der Teststrecke der Radbahn unter der U-Bahntrasse in Berlin.

Teststrecke der Radbahn Berlin eröffnet

07.05.2024

In Berlin wurde die 200 Meter lange Teststrecke der Radbahn eröffnet. Sie verläuft unterhalb eines U-Bahn-Viadukts und kann bis zum 15. Juni 2024 ausprobiert werden.

Verknüpfung von Rad und ÖPNV

Nachhaltige Mobilitätswirtschaft bringt Jobs und Geld

09.04.2024

Eine Studie zur nachhaltigen Mobilitätswirtschaft zeigt, wie stark die deutsche Wirtschaft von den Unternehmen profitiert: Jobs, Einkommen und Wertschöpfung verdeutlichen den volkswirtschaftlichen Nutzen von Fahrrad, Bus und Bahn und Carsharing.

Klarheit bei Babboe-Rückruf: Zwei weitere Modelle betroffen

08.04.2024

Die Untersuchung der Babboe-Lastenräder ist abgeschlossen und Kund:innen haben nun Klarheit. Zu den vier bislang zurückgerufenen Modellen kommen zwei weitere. Alle Babboe-Räder sollten aber zu einer kostenlosen Inspektion gebracht werden.

zur Seite Neuigkeiten

Radtouren

Termine

Bleiben Sie in Kontakt